Heizung - Brennwerttechnik mit Gas oder Öl

Die moderne Brennwertheizung ist für Gas oder Heizöl erhältlich, folglich kann jeder alte Kessel durch ein Brennwertgerät ersetzt werden. Da eine Modernisierung immer auch die Einsparung von heutzutage sehr teuer gewordener Energie bezweckt, sollte diese Technik auch Einzug in Ihr Haus finden, möglichst auch mit Solar-Unterstützung !

Ihr altes Heizgerät hat ausgedient !

energiefresser

Denn ohne es zu sehen, wird durch hohe Abgastemperaturen und erhebliche Abstrahlverluste die wertvolle Energie regelrecht verschwendet. Auch durch regelmäßige Wartung und den scheinbar noch passabelen Zustand der Anlage sind die Schadstoffemmissionen und der hohe Verbrauch nicht zu drosseln.

In allernächster Zukunft ist auch bei Geräten, die schon länger als 10 Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten, plötzlich mit hohen Reparaturkosten durch Störungen und Ausfall zu rechnen. Besonders betroffen sind dabei die Brennwertgeräte aus der ersten Generation, da hier oft noch mit untereinander nicht verträglichen Materialkomponenten gebaut wurde.

Bedienen Sie sich deshalb dem technischen Fortschritt und leisten dabei einen eigenen Beitrag zur Umwelt und der Schonung knapper Recourcen.

 Einsparpotential liegt in der Regel um 30%

Mit einem Brennwertgerät der neusten Generation können wir die Situation für Ihre Heizung erheblich verbessern. Also zögern Sie nicht und lassen Sie Ihre Heizung von uns checken. Unsere fachkundigen Berater werden Ihnen sicher ein günstiges, genau für Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot unterbreiten.

Ein weiteres wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist die zentrale Warmwasserbereitung. Hier kann ebenfalls ein großer Teil des Energieaufwandes reduziert werden. Es wurden dafür speziell hocheffiziente Speicher mit geringem Volumen entwickelt, wodurch die Vorratsmenge an abgestandenem Trinkwasser minimiert wird, dadurch auch gefährliche Keimbildung vermindert wird. Keine Angst, durch das Wärmetauscherprinzip steht trotzdem genug Warmwasser zur Verfügung und das auch noch mit dem vollen Systemdruck.

Auch für den Standkessel gibt es passende Brennwertgeräte in allen gängigen Leistungsgrößen mit oder ohne integrierten Speicher. Alle Heizgeräte sind besonders auch als Komponenten in Verbindung mit Pufferspeicher geeignet. Hierbei geht es um die Nutzung verschiedener Energiequellen, z.B. die Wärme aus einem Kamin, einer Solaranlage und ggf. Wärmepumpe zur Heizungs-unterstützung sowie Warmwasserbereitung mit einem Frischwassermodul im Durchlaufprinzip.

Es gibt bei der Brennstoffart verschiedene Lösungen: Heizöl, Holz-Pellets, Erd-oder Flüssiggas. Was das beste ist, entscheidet jeder selbst.

Wir favorisieren in Berlin jedenfalls Erdgas ! möglichst in Verbindung mit Solar. Dafür gibt es von der GASAG sogar zusätzliche Förderungen beim Umstieg auf sauberes Erdgas. Berlin ist in der Lage, auch bei Unterbrechung der Lieferungen die Versorgung für mindestens 3 Monate durch eigene Lagerstätten aufrecht zu erhalten. Der Umstieg wird Ihnen von der GASAG und von uns leicht gemacht, denn wir sind gern bei der Abwicklung behilflich.

Was ist der Brennwert-Effekt:

 

 

Ihr Ansprechpartner

Wir beraten Sie gern zur Optimierung Ihrer Haustechnik

Kontakt aufnehmen